Computerlexikon

Nachfolgend finden Sie Fachbegriffe kurz und einfach erklärt.

 

Ein kleiner Tipp: wenn Sie ein bestimmtes Schlagwort suchen und es schnell finden möchten: drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Tasten "STRG" und "F". Daraufhin öffnet sich in Ihrem Browser ein Suchfenster, in das Sie Ihren gewünschten Begriff eingeben können. Durch Bestätigung der Eingabe springt die Ansicht zum jeweiligen Begriff.

A

 

Account

Englisch für Konto. Einen Account kann man beispielsweise für ein E-Mail Postfach, ein Online Shopping Portal oder einen Zugang zum Online Banking erstellen. Zugang erhält man in der Regel durch Eingabe eines Benutzernamens/E-Mail Adresse und des Passwortes.

 

Adware

Bei Adware handelt es sich um durch Werbung finanzierte Software. Während der Programmnutzung werden Banner, Werbespots und ähnliches eingeblendet. Oftmals ist es möglich gegen Zahlung eines gewissen Entgelts das Programm von der Werbung zu befreien.

 

Android

Android ist ein Betriebssystem für mobile Endgeräte wie Smartphone, Tablet oder Netbook. Als Grundlage dient die Programmiersprache Java. Im Jahr 2005 übernahm Google das Unternehmen. Auf den meisten Geräten von Alcatel, Asus, Cubot, Google, HTC, Huawei, LG, Motorola, Samsung, Sony und weiteren Herstellern ist dieses Betriebssystem vorinstalliert. Wohingegen iPhones von Apple mit iOS ausgestattet sind und die Geräte von Nokia mit einer mobilen Windowsversion.

 

Antivirenprogramm

Diese Software dient dazu Viren zu erkennen und sie zu löschen bzw. unter Quarantäne zu setzen, damit sie keinen Schaden mehr auf dem Computer anrichten können. Ebenfalls gebräuchliche Begriffe sind:

  • Antivirus
  • Virenscanner
  • Virenschutz

 

App

Die englische Kurzform für Application, übersetzt Anwendungsprogramm. Am gebräuchlichsten ist der Begriff in Zusammenhang mit Smartphones und Tablets. Apps ergänzen den standardmäßigen Funktionsumfang dieser Geräte. Heruntergeladen werden diese Programme in den meisten Fällen über sogenannte App Stores. Dabei hat man die Auswahl aus kostenpflichtigen aber auch kostenlosen Apps.

 

Arbeitsspeicher

Dieser wird sozusagen als Zwischenablage von Daten auf dem Computer benötigt. Durch Einbau zusätzlicher Speichermodule kann die Arbeitsgeschwindigkeit des Rechners erhöht werden. In diesem Zusammenhang ist oft von RAM (engl. für random access memory) die Rede. Bei Unterbrechung der Stromzufuhr gehen die Daten aus dem Arbeitsspeicher verloren.

 

 

B

 

Backup

Hiermit ist die Sicherung der Daten auf einem externen Speichermedium (z.B. USB-Stick, externe Festplatte, DVD) gemeint, um bei einem Datenverlust in Form von Defekten, Viren oder ähnlichem den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen. Unterschieden werden drei Arten eines Backups:

  • vollständig: alle Daten werden als Sicherungskopie ausgelagert
  • differentiell: alle Daten, die seit dem letzten vollständigen Backup verändert wurden, werden gespeichert. Da hierzu eine Archivversion der letzten differentiellen Backups und das letzte vollständige Backup benötigt werden, verbraucht diese Art der Datensicherung sehr viel Speicherplatz
  • inkrementell: es werden nur diejenigen Daten gesichert, welche sich nach dem letzten Vollbackup verändert haben. Dadurch wird weniger Speicherplatz benötigt. Allerdings ist stets darauf zu achten, dass keine inkrementellen Backup Archive fehlen. Denn das macht eine Wiederherstellung der Daten unmöglich. Ebenso im Falle des fehlendes vollständigen Backups.

 

Benutzerkonto

Wenn mehrere Personen an einem Computer arbeiten, kann es sinnvoll sein mehrere Benutzer-konten anzulegen. Dadurch verfügt jeder Nutzer über seinen eigenen Bereich, in dem er beispielsweise private Fotos oder persönliche Programme verwalten kann. 

 

Betriebssystem

Im Englischen ist der Begriff Operating System (OS) gebräuchlich. Gemeint ist eine Zusammen-stellung von Programmen, welche die Ressourcen des Computers wie Arbeitsspeicher, Ein- und Aus-gabegeräte, Festplatte usw. verwaltet und hierfür Anwendungsprogramme zur Verfügung stellt. Das Betriebssystem ist somit die Schnittstelle zwischen den verbauten Komponenten und der Anwendungssoftware des Benutzers.

 

Bing

siehe Suchmaschine

 

Bloatware

Bloatware ist auf Computern oder Smartphones vorinstallierte Software, die der Nutzer in der Regel als unnötig empfindet. Diese belegt Systemressourcen und sollte entfernt werden.

 

Bluetooth

Bluetooth ist ein Industriestandard zur Datenübertragung über kurze Distanz. So können beispielsweise zwischen zwei Smartphones mittels Funktechnik Bilder oder Musik ausgetauscht werden.

 

Browser

Mit dem Browser lassen sich die Inhalte des Internets darstellen und steuern. Die am meisten verbreiteten Browser sind: Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera, Safari und der Internet Explorer (bzw. dessen Nachfolger Edge)

 

 

C

 

Cloud Computing 

Hierbei legt der Anwender Daten in einem nicht lokalen Rechenzentrum ab, welches üblicherweise metaphorisch als Cloud (englisch für Wolke) bezeichnet wird. Es besteht so für den Anwender zum Einen die Möglichkeit Daten extern zu speichern, um seinen Festplattenspeicher nicht zu sehr zu belegen. Zum Anderen kann mit Hilfe einer Internetverbindung von mehreren Geräten auf die Cloud zugegriffen werden. So ist es also nicht nur möglich vom heimischen Computer aus an die Daten zu kommen, sondern auch von anderen Computern, vom Smartphone aus usw.

 

Computerkäpsele

Oiner, der wo sich mid Combjuder ond anderm Zuig auskenna duad.

 

 

D

 

Datenträger

Ist die physische Trägersubstanz des Computers. Dort werden Daten gespeichert. Weitere Begriffe sind Speicher, Medium oder Informationsträger. Beispiele für Datenträger sind DVD ROM, Festplatte oder ein USB Stick.

 

Deinstallation

Damit ist die Entfernung eines Programms vom Computer, Smartphone etc. gemeint.

 

Duck Duck Go

siehe Suchmaschine

 

Druckkopf

Hierbei handelt es sich um ein bewegliches Teil wie es unter anderem bei Nadel- und Tintenstrahl-druckern verbaut ist. Der Druckkopf fährt das Papier zeilenweise ab und erstellt so das Druckbild.

 

 

E

 

ebook

Ein Buch, welches in digitaler Form auf sogenannten ebook readern (Lesegeräte für ebooks) oder auch mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones dargestellt und gelesen werden kann.

 

 

F

 

Fernwartung

Zwei räumlich getrennte Geräte können miteinander verbunden werden. Dadurch ist es dem Dienst- leister möglich eine Wartung oder Reparatur vorzunehmen ohne selbst vor Ort sein zu müssen.

 

Festplatte

siehe Datenträger 

 

Firewall

Eine Firewall ist ein Programm, welches ständig den Datenverkehr überwacht. Dadurch kann ein unerlaubter Zugriff von außen unterbunden werden.

 

 

G

 

Gerätetreiber

Ein Treiber regelt die Kommunikation eines angeschlossenen Gerätes mit dem Computer. Um Drucker, Grafikkarten und vieles weiteres nutzen zu können, muss der hierfür geeignete Treiber auf dem Computer installiert sein. Für einen reibungslosen Betrieb und um weitere Funktionen zu erhalten ist es ratsam Treiber immer auf dem aktuellen Stand zu halten.  

 

Google

siehe Suchmaschine

 

Google Play Store 

Im Google Play Store können Nutzer von Android Smartphone oder Tablets beispielsweise Apps, ebooks oder Musik herunterladen.

 

 

H

 

Hardware

Einfach gesagt gehört alles was am Computer angefasst werden kann dazu. Festplatte, Monitor, Tastatur, Prozessor usw. Die Hardware ist nur mit entsprechender Software nutzbar.

 

HDD

Hierbei handelt es sich um ein magnetisches Speichermedium (siehe auch Datenträger). HDD bedeutet ausgeschrieben Hard Disk Drive. Oft wird so die Festplatte bezeichnet.

 

HDMI

High Definition Multimedia Interface (HDMI) bezeichnet eine Schnittstelle zur Übertragung von digitalen Bild- und Tonsignalen.

 

Hotspot

Gemeint ist ein drahtloser Internetzugriffspunkt. Eine Verwendungsmöglichkeit wäre mit einem mit dem Internet verbundenen Smartphone einem nicht mit dem Internet verbundenen Laptop einen Onlinezugang zu verschaffen.

 

 

I

 

Installation

Das Überspielen von Programmen, Spielen etc. auf den Computer und mobile Endgeräte wird Installation genannt.

 

Internetkonfiguration

Das Verändern der Einstellungen, um bspw. bessere Stabilität und Geschwindigkeit beim Internetzugang zu erreichen, wird Internetkonfiguration genannt.

 

iTunes Store

Nutzer von Apple iPhones und iPads können hier digitale Inhalte wie Apps, ebooks oder Musik herunterladen.

 

iOS

iOS bezeichnet das Betriebssystem für mobile Endgeräte von Apple.

 

Informationstechnologie

Die Informationstechnologie, kurz IT, ist ein Überbegriff für die Informations- und Datenverarbeitung sowie die hierfür erforderliche Hard- und Software

 

 

J

 

 

 

K

 

Kinder Suchmaschine

Eine Kinder Suchmaschine zeigt als Suchergebnisse altersgerechte Inhalte an. Anstößige oder Gewalt verherrlichende Ergebnisse werden herausgefiltert.

 

Koronadraht

Sehr feine Platindrähte, welche in Laserdruckern verbaut sind. Diese dienen dazu elektrische Ladung auf die Bildtrommel zu übertragen.

 

 

L

 

Laserdrucker

Die Technik basiert auf der Elektrofotografie. Eine durch Photoleiter beschichtete Bildtrommel ist hierbei zentraler Bestandteil des Gerätes. 

 

Linux

Ein Betriebssystem welches von Entwicklern auf der ganzen Welt freiwillig kontinuierlich weiterentwickelt wird. Der Quellcode ist frei zugänglich weshalb auch von Open Source gesprochen wird.

 

Laptop

Ist einem herkömmlichen PC ähnlich. Laptops sind allerdings mobil einsetzbar, da sie kompakter und mit Akku betrieben sind.

 

 

M

 

Malware

Malware ist ein Überbegriff für Schadprogramme. Dies können Viren, Trojaner, Spyware oder Rootkits sein. Malware kann beim Surfen auf Internetseiten, Anschließen eines externen Speichermediums oder Herunterladen von Dateien wie E-Mail Anhängen übertragen werden.

Sie schützen sich am besten, durch ein gewisses Maß an Vorsicht. Surfen Sie nur auf Seiten, die Sie kennen oder die Ihnen zumindest vertrauenwürdig erscheinen. Öffnen Sie keine E-Mail Anhänge von unbekannten Absendern. Und benutzen Sie einen stets aktuellen Virenscanner. 

 

Modem

Der Begriff setzt sich zusammen aus Modulator und Demodulator. Dies bedeutet, dass ein Modem in der Lage ist digitale Signale in analoge umzuwandeln und umgekehrt. Das Verschicken von digitalen Signalen eines Computers ist somit über die Telefonleitung möglich.

 

 

 

N

 

Netzteil

Dient beispielsweise Computern und Laptops zur Stromversorgung über die Steckdose.

 

Notebook

siehe Laptop

 

 

O

 

Online Banking

Hierdurch können Bankgeschäfte über Datenleitungen abgewickelt werden. Das bedeutet man kann von Geräten wie Computern oder Smartphones Überweisungen tätigen, seinen Kontostand abfragen o.ä.

 

Online Shopping

Ein anderes Wort hierfür ist elektronischer Handel. Wie beim Online Banking können über Datenfernübertragung Transaktionen durchgeführt werden. In diesem Fall Einkäufe.


OSX

Ein Betriebssystem welches von der Firma Apple entwickelt wurde. Die Apple Lizenzbestimmungen erlauben lediglich den Einsatz auf Geräten des kalifornischen Unternehmens.


 

P

 

Passwort

in Bearbeitung

 

Passwortmanager

in Bearbeitung

 

PC

in Bearbeitung

 

Phishing

in Bearbeitung

 

Prozessor

in Bearbeitung

 

Q

 

R

 

RAM

siehe Arbeitsspeicher


Registrierungseinheit

in Bearbeitung

 

Rootkits 

in Bearbeitung

 

Router

in Bearbeitung

 

S

 

Screen Mirroring

 

 

Software

Software ist ein Sammelbegriff für Programme und Daten eines Rechners.

 

SSD

in Bearbeitung

 

soziales Netzwerk

in Bearbeitung

 

Spam

in Bearbeitung

 

Speichermedium

intern

extern

in Bearbeitung

 

Spyware

in Bearbeitung

 

Startpage

siehe Suchmaschine

 

Suchmaschine

Mit einer Suchmaschine kann man beispielsweise im Internet nach Dokumenten, Internetseiten oder Bildern recherchieren. Durch Eingabe eines Suchbegriffes in das dafür vorgesehene Eingabefeld, wird das World Wide Web (WWW) durchsucht. Die bekannteste Suchmaschine ist hierbei Google. Die Suchmaschine von Microsoft nennt sich Bing. Die Suchdienste von T-Online und web.de verwenden ebenfalls die Suchmaschine von Google. Yahoo verwendet hingegen Bing.

 

Systemabbild

in Bearbeitung

 

Systemdiagnose

in Bearbeitung

 

T

 

Tintenstrahldrucker

in Bearbeitung 

 

 

Tablet 

in Bearbeitung

 

Trojaner

in Bearbeitung

 

U

 

Update

in Bearbeitung

 

USB

in Bearbeitung

 

V

 

 

Viren

in Bearbeitung

 

Virenscanner

siehe Antivirenprogramm

 

VPN

in Bearbeitung

  

W

 

Werbeprogramm

siehe Adware

 

W-LAN

in Bearbeitung

 

Windows

in Bearbeitung

 

X

 

Y

 

Yahoo

siehe Suchmaschine

 

Z

 

 

 

 

Dieses Lexikon wird kontinuierlich ergänzt.

 

Fehlt dennoch etwas, schreiben Sie mir einfach eine E-Mail und ich werde es schnellstmöglich nacharbeiten.